Raspberry Pis kommen

Nun wird das Projekt langsam viel unabhängiger vom PC. Drei neue RaspberryPis werden dem Computer jegliche Arbeit abnehmen. Ein Raspberry Pi übernimmt die Kommunikation mit dem ZigBit. Die anderen zwei werden als Lautsprecher und Eingabe-Möglichkeit dienen. So sind diese in ihrer Platzierung frei und nicht an Kabel gebunden.

LedSimulator Mk-2

Nach sehr vielen internen Anpassungen wird es Zeit dem LedSimulator ein Face-Lifting zu verpassen. Die neue Variante soll sich stärker an den Maßen der späteren Led-Wand orientieren um eine möglichst realistische Vorschau zu vermitteln. Zudem löst eine zukünftige Software die direkte Kommunikation mit dem ZigBit ab.

Bessere Physik

Nachdem die Software erfolgreich auf dem ZigBit läuft, wird es Zeit die Spielmechanik aus der Steinzeit zu holen. Dazu ist es notwendig vom Auftreffpunkt des Balls abhängig variierende Abprallwinkel hinzuzufügen.Dies verlangt lang verdrängtes Schul-Material zu aufzufrischen: Trigonometrie. Danach noch viel mehr Kollisionserkennung hinzufügen (viel stumpfe Arithmetik) und das Spiel macht gleich viel mehr Spaß.

Baugruppen Konstruktion

Nach einigen Überlegungen steht das Detail-Konzept zu den einzelnen LED-Baugruppen. Durch die modulare Bauweise soll es möglich werden die LED Wand mit nur einer Person zu errichten. Außerdem soll die Konstruktion robust sein, sodass Wartung und Verschleiß niedrig sind. Letzten Endes müssen die einzelnen Baugruppen eine korrekt ausgerichtete LED Wand bilden, bei der keine einzelnen […]

Maß nehmen, bitte!

Da eine neue Treiber Platine erstellt wird, sollte diese auch an die LED Panele passen. Schließlich wurden die Position der Bohrungen und PIN-Header Anschlüsse per Messschieber ermittelt. Um sicher zu stellen, dass es am Ende passt, fräsen wir die Befestigungs- und Pin-Header Bohrungen mal eben in eine Kunstoffplatte.

Funktionieren die überhaupt?

Nachdem die nähere Untersuchung der Ansteuerungsplatine uns gezeigt hat, dass die LED-Panele wirklich alt sind, wächst die Angst: Was ist wenn wir genug LED-Panele haben, zuviele aber kaputt, die LEDs nicht mehr leuchten oder wir ein Konvolut unterschiedlicher Farben haben? Bevor wir überhaupt weiter an dem Projekt arbeiten, muss klar sein, dass unsere Basis funktioniert. […]

Retro-Simulator

Wenn die Hardware fertig ist, ist das Projekt zu Ende! Hardware Entwicklung ist zeit- und kostenintensiv, es reviews und Konzept walk-through. Die Suche geeigneter Bauteile und das Wälzen von Datenblättern verschlingt Zeit. Da bietet es sich an, die Visualisierung zunächst in einem Simulator zu testen. Linus hat dazu einen LED-Wall Simulator entwickelt. Besonders toll, dass […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben